Background Sidebar
Vorstand Statuten Publikation Tagungen Rundschau Institutionen Kontakt Volkskunde in Österreich eBook)

Kürnbach: Museumspädagogin/Museumspädagoge

Für das Oberschwäbische Museumsdorf Kürnbach suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

 

Museumspädagogen (m/w)

Kennziffer: 2018-3-1230

 

Die Stelle ist in Vollzeit zu besetzen und zunächst befristet auf drei Jahre. Das Oberschwäbische Museumsdorf Kürnbach dokumentiert und präsentiert die Kultur- und Alltagsgeschichte im ländlichen Oberschwaben. Mit rund 70.000 Besucherinnen und Besuchern im Jahr ist das Freilichtmuseum ein beliebter Bildungs- und Freizeitort in der Region.

 

 

Das Aufgabengebiet umfasst unter anderem

- Konzeption, Durchführung und Evaluation neuer zielgruppen-orientierter Angebote sowohl für Kinder- und Erwachsenengruppen als auch für Besucher von Veranstaltungen und Ausstellungen

- Konzeption, Durchführung und Evaluation inklusiver und partizipativer Angebote

- Evaluation der bestehenden museumpädagogischen Programme für Kinder- und Erwachsenengruppen

- Konzeption und Durchführung von Kooperationsprojekten mit pädagogischen und touristischen Partnern

- Organisation und Durchführung des Beratungsmanagements

- Koordination des Personaleinsatzes im Bereich Museumspädagogik, Pflege der Materialien für Vermittlungsangebote

- Evaluation und Schulung des Museumspädagogikteams

 

 

Wir erwarten

- ein abgeschlossenes Hochschulstudium in Museumspädagogik, Museologie, Kulturvermittlung, Kulturwissenschaften, Geschichte oder einer vergleichbaren Disziplin

- mehrjährige, belegbare Berufserfahrung und Methodenkompetenz in der Konzeption und Durchführung von Bildungs- und Vermittlungsangeboten in Museen für verschiedene Zielgruppen

- Affinität zum gesamten Vermittlungsspektrum eines regionalen ländlichen Freilichtmuseums

- die Bereitschaft zur Arbeit z. T. auch an Wochenenden

 

 

Wir bieten

- Eine leistungsgerechte Bezahlung nach dem Tarif des öffentlichen Dienstes (EG 10), sowie die üblichen Sozialleistungen

- Unterstützung bei Fortbildungen und Zusatzqualifikationen

 

Nähere Auskünfte erteilt Ihnen gerne

- Isolde Klug, Haupt- und Personalamt, Telefon 07351 52-6135

- in fachspezifischen Fragen: Dr. Jürgen Kniep, Amtsleiter Kreiskultur- und Archivamt, Telefon 07351 52-6204

 

Sind Sie interessiert?

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis zum 30. Januar 2018 online unter www.bewerbung.biberach.de.

Kommentieren

Sie müssen angemeldet sein, um kommentieren zu können.