Background Sidebar
Vorstand Statuten Publikation Tagungen Rundschau Institutionen Kontakt Volkskunde in Österreich eBook)

Tübingen: 50% Wiss. Mitarb. “Holzbasierte Bioökonomie im gesellschaftlichen Dialog- und Transformationsprozess”

8. Oktober 2017

  Am Ludwig-Uhland-Institut für Empirische Kulturwissenschaft der Eberhard Karls Universität Tübingen ist für die Bearbeitung des eben genehmigten Drittmittelprojekts “Holzbasierte Bioökonomie im gesellschaftlichen Dialog- und Transformationsprozess” (HoBiT) zum 1. Januar 2018 befristet auf drei Jahre die Stelle eines/r Wissenschaftlichen Mitarbeiter*in (50 % TV-L E 13) zu besetzen.   Das Drittmittelprojekt “Holzbasierte Bioökonomie” ist ein gemeinsam [...]

Wolfgang Slapansky 1959 – 2017

24. September 2017

Am 30. August 2017 ist unser Kollege und Fachverbandsmitglied Dr. Wolfgang Slapansky im 58. Lebensjahr unerwartet verstorben. Wolfgang Slapansky hat an der Universität Wien Volkskunde (Europäische Ethnologie/Empirische Kulturwissenschaft) studiert. Sowohl an diesem Institut, als auch an den Universitäten Graz und Innsbruck hat er in den letzten 25 Jahren immer wieder Lehrveranstaltungen abgehalten. Seit 1992 ist [...]

Wien_Volkskundemuseum: Orientieren & Positionieren, Anknüpfen & Weitermachen: Wissensgeschichte der Volkskunde/Kulturwissenschaft in Europa nach 1945 / 16.-18. November 2017

14. September 2017

Orientieren & Positionieren, Anknüpfen & Weitermachen: Wissensgeschichte der Volkskunde/Kulturwissenschaft in Europa nach 1945 / Orientation & Positioning, Connections & Continuations: The history of knowledge in Volkskunde/Culture Studies in Europe after 1945  Eine Tagung der Schweizerischen Gesellschaft für Volkskunde (SGV), Basel und des Vereins für Volkskunde (VfV), Wien / A conference organised by the Schweizerische Gesellschaft [...]

München: Wiss Mitarb 50% Teilprojekt „Die Gesellschaftsskizze im (post-)kolonialen Lateinamerika (ca. 1830-1860)“

13. September 2017

Die Ludwig-Maximilians-Universität München (LMU) ist eine der renommiertesten und größten Hochschulen Deutschlands. Am Institut für Volkskunde/Europäische Ethnologie ist frühestens ab Januar 2018 befristet auf 2 1/2 Jahre die Stelle einer/eines Wissenschaftlichen Mitarbeiterin/ Wissenschaftlichen Mitarbeiters (50% bzw. 100% 13 TV-L) zu besetzen. Aufgabenbeschreibung •    Die Beschäftigung erfolgt im Rahmen des Forschungsprojektes „Sezierungen des Gesellschaftlichen. Publizistische Skizzen [...]

Wien: Universitätsassistentin / Universitätsassistent (prae-doc)

12. September 2017

> *Ausschreibung*   *Universitätsassistent/in (“prae doc”)** **an der Historisch-Kulturwissenschaftlichen Fakultät*   Am Institut für Europäische Ethnologie der Universität Wien ist eine Stelle als Universitätsassistentin / Universitätsassistent (prae-doc) zu besetzen. Die Stelle ist auf vier Jahre befristet.> Einstellungsvoraussetzung ist ein mit überdurchschnittlichem Erfolg abgeschlossenes Master-Studium der Europäischen Ethnologie (Empirischen Kulturwissenschaft / Volkskunde). > > Dauer der [...]

München: 2 Wiss. Mitarb. 50%, befristet, Projekt “Sezierungen des Gesellschaftlichen”

4. September 2017

Die Ludwig-Maximilians-Universität München (LMU) ist eine der renommiertesten und größten Hochschulen Deutschlands. Am Institut für Volkskunde/Europäische Ethnologie ist frühestens ab Januar 2018 befristet auf drei Jahre die Stelle einer/eines Wissenschaftlichen Mitarbeiterin/ Wissenschaftlichen Mitarbeiters (50% 13 TV-L) zu besetzen.                                                        Aufgabenbeschreibung Die Beschäftigung erfolgt im Rahmen des Forschungsprojektes „Sezierungen des Gesellschaftlichen. Publizistische Skizzen und die Formierung [...]

Nürnberg: 1 Promotionsstelle (65 % TV-L E 13)

31. August 2017

1 Promotionsstelle (65 % TV-L E 13) Stellenausschreibung für das Forschungsteilprojekt Artefakte der Zukunftsdeutung und Hellseherei im Museum. 1850-1920 01.01.2018-30.06.2020 Das Projekt ist Teil des DFG-geförderten Vorhabens „Überlieferungsweisen – Betrachtungsweisen – Gebrauchsweisen: Bedeutungszuweisungen an Artefakte der Hellseherei in Europa vom 17. bis zum frühen 20. Jahrhundert“, das in Kooperation mit dem Käte Hamburger Kolleg „Fate, [...]

Oldenburg: Frist verlängert: Wiss. Mitarb. 75% Projekt „Textil-MinimalistInnen. Pioniere nachhaltiger Praxis“

31. Juli 2017

In der Fakultät III – Sprach- und Kulturwissenschaften – ist im Institut für Materielle Kultur zum nächstmöglichen Zeitpunkt befristet für die Projektlaufzeit bis zum 30.11.2020 die Stelle einer/eines Wissenschaftlichen Mitarbeiterin/ Wissenschaftlichen Mitarbeiters (Entgeltgruppe 13 TV-L) zur Mitarbeit in der Forschung im Rahmen des Projektes “Textil-MinimalistInnen. Pioniere nachhaltiger Praxis” im Umfang von 75% der regelmäßigen wöchentlichen [...]

Hamburg: Wiss. Mitarb. 50% befristet

25. Juli 2017

Ab dem 01.11.2017 ist die Stelle einer/eines wissenschaftlichen Mitarbeiterin/Mitarbeiters gemäß § 28 Abs. 1 HmbHG* zu besetzen.   Die Vergütung erfolgt nach der Entgeltgruppe 13 TV-L. Die wöchentliche Arbeitszeit entspricht 50% der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit.**   Die Befristung des Vertrages erfolgt auf der Grundlage von § 2 Wissenschaftszeitvertragsgesetz. Die Befristung ist vorgesehen für die Dauer [...]

Forschungsstipendium für Docs und Post-Docs in Innsbruck, Forschungsschwerpunkt „Kulturelle Begegnungen – Kulturelle Konflikte“

24. Juli 2017

Forschungsstipendium für Docs und Post-Docs in Innsbruck Forschungsschwerpunkt „Kulturelle Begegnungen – Kulturelle Konflikte“, Universität Innsbruck Bewerbungsschluss: 15. Oktober 2017 Der Forschungsschwerpunkt (FSP) „Kulturelle Begegnungen – Kulturelle Konflikte“ schreibt mit Unterstützung des International Relations Office der Universität Innsbruck drei Forschungsstipendien für das Wintersemester 2017/18 aus. Das Stipendium ermöglicht drei NachwuchswissenschaftlerInnen einen vierwöchigen Forschungsaufenthalt in Innsbruck, der [...]